reflections

Ich habe hier für euch meine ganz persönlichen Tips aufgeschrieben. Sie sind nirgends kopiert worden sondern meine ganz persönliche Erfahrung und Teil meiner Abnehm-Erfolge! Es wird sicher Menschen geben, die sich strikt den "Ana-Geboten" unterziehen, aber meine Lebenseinstellung und mein Alltag lassen dies nun mal nicht zu.

Daher hier meine persönlichen Tips :-) :




1. Disziplin ist das oberste Gebot!


2. Setz dir ein realistisches Ziel! Denk nicht daran, einen BMI von min. 16 zu bekommen, denn das ist weit unter dem Normalwert und nicht gesund!

 

3. Nehme langsam ab! Du kannst nicht 10 Kilo in 1 Woche verlieren, es bringt dir nichts und du leidest nur unter Fressanfällen!

 

4. Frühstücke auf jeden Fall Morgens! Es ist die wichtigste Mahlzeit des Tages! Auch wenn du Morgens nichts runterbekommst, solltest du versuchen, es dir anzugewöhnen. Nichts ist schlimmer als ein "grummelnder" Magen in der Schule oder auf der Arbeit. Deine Mitschüler/Kollegen werden es hören können. Hast du gut gefrühstückt, kannst du dafür auch den restlichen Tag weniger essen ;-)

 

5. Hungern bedeutet auch, dass dein Körper auf wichtige Nährstoffe verzichten muss. Tu ihm das nicht an und versuche z.B. wenigstens einmal am Tag ein Glas Milch zu trinken oder besser noch Sojamilch. Ich trinke wenn dann nur Sojamilch, denn normale Milch übersäuert den Körper (dann nehme ich Basentabs)

 

6. Du musst nicht gleich auf alles verzichten sondern darfst auch ruhig mal ein wenig mehr essen. Dein Körper wird es dir nicht übel nehmen. Es ist wichtig für dich, da dir sonst durch Fasten/Hungern die Nährstoffe fehlen.

 

7. Wenn du Hunger auf Süßes hast, nehm dir einfach ein kleines Stück Schokolade (RitterSport Mini) oder was auch immer und genieße es! Dann kommt es auch nicht zu FA´s.

 

8. Trinke viel Wasser am Tag. Min. 1-2 Liter oder mehr, wenn du es schaffst.

 

9. Mein Geheimtipp: Grüner Tee (mit Vanille) ist ein echter Fatburner (bei mir jedenfalls) und kurbelt die Fettverbrennung an. Zudem füllt er auch den Magen und man überlistet das Hungergefühl.

 

10. Sport: Min. 3x in der Woche solltest du was für deinen Körper tun. Wenn du Anfänger bist, geh auch nicht gleich so hart ran und strapaziere dich nicht zu sehr! Es wird schon. Und ganz wichtig: Vorher aufwärmen!!

 

11. Du kannst auch jeden Tag für 10 Minuten ein Workout machen. Das zeigt schon in wenigen Wochen erste Erfolge. Schau einfach bei Amazon.de z.B. nach Workout DVD´s.

 

12. Schreib täglich in deinen Blog deine Gefühle, Gedanken, Erfolge, alles rund um deine ES, es wird dir helfen und dich motivieren, wenn du weißt, dass auch andere es lesen.

 

13. Wiege dich am besten morgens, da ist man am leichtesten :-) Aber jeden Tag wiegen kann sehr frustrieren. Ich habe es mir abgewöhnt und wiege mich nur noch 1x die Woche.

 

14. Esse niemals aus Langeweile! Es kann immer zu einem unverhofften Treffen mit Freunden kommen, wo man gezwungener Maßen in ein Cafe oder Restaurant geht und etwas "zu Essen" bestellen muss. Hast du die ganze Zeit vorher nichts gegessen, kannst du dann mit guten Gewissen deine Mahlzeit "genießen". :-)

 

15. Kaue dein Essen langsam! Du hast bestimmt schon gehört, dass der Körper erst nach ca. 20 Minuten ein Sättigungsgefühl verspürt.

 

16. Nach 17-18 Uhr solltest du möglichst nichts mehr essen!


17. Denk immer daran, was du willst. Glaub an dich! Sei dir im Klaren, wieviel du abnimmst und achte darauf, dass du nicht zu dünn wirst, denn das sieht wirklich nicht mehr schön aus! Und wenn du dich richtig Scheisse fühlst, mach 25 Hampelmänner und /oder 25 Squats



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung